Seite wählen

Wer war die Deutsche Gesellschaft pro Naturheilkunde e.V.?

Am 17.05.2013 wurde die Deutsche Gesellschaft pro Naturheilkunde e.V. (DGN) in München gegründet. Als bundesweit tätiger gemeinnütziger Verein hatte die Gesellschaft jedoch ihren Sitz in Baden-Baden. Die damalige Idee, dass sich Ärzte (Schulmedizin), Heilpraktiker (Alternativmedizin) und Therapeuten in einem Verein zusammenschließen, kann auch heute noch als Novum betrachtet werden.

Ziel war es, naturheilkundliche Verfahren zu erforschen, zu fördern und in Ergänzung zu schulmedizinischen Erkenntnissen einen ganzheitlichen Ansatz im Gesundheitswesen zu unterstützen.

Im Rahmen der Vereinsziele hatte die Deutsche Gesellschaft pro Naturheilkunde e.V. auf der Grundlage medizinisch-psychologischer Forschung schließlich die Entwicklung eines hoch wirksamen Anti-Stress-Programms (Trilax-Basic) begleitet und gefördert, das vielen tausend Menschen Erleichterung in ihrem Alltag verschafft hat. Stress abzubauen kann mitunter sogar heilende Wirkung haben.

Danke an den Präsidenten

Als Präsident führte Dr. med. Werner Frase die Gesellschaft zehn Jahre lang durch Höhen und Tiefen. So wurden allein über die Webseite viele hunderttausend Menschen mit den Möglichkeiten der Naturheilkunde vertraut gemacht, aber eben auch auf die Grenzen der Medizin hingewiesen. Deshalb gilt unser besonderer Dank seinem gemeinnützigen Engagement für die Gesellschaft.

Dr. med. Werner Frase

10 Jahre mit Höhen und Tiefen
Als besonders belastend erwies sich schließlich die Zeit der “Corona-Pandemie” für viele der Vereinsmitglieder. Ohne hier auf die zum Teil massiven Auswirkungen im Detail einzugehen, ist letztlich eine der Folgen, dass die Vereinsarbeit in dieser Form nicht weitergeführt werden konnte. So beschloss die Mitgliederversammlung der DGN am 20.12.2023 die Auflösung des Vereins.

Doch wie heißt es so schön: Wenn eine Tür sich schließt, so öffnet sich eine andere. Vielleicht nennt man es ja “glückliche Fügung”, denn in den letzten Monaten des Jahres 2023 ergab sich der Kontakt zur Vereinsführung des Forschungsinstituts Biopol e.V. mit Sitz in Berlin. Und so kam es zu der Entscheidung, dass das Forschungsinstitut Biopol die Arbeiten der DGN übernimmt und fortführt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all den Partnern und Freunden, die über all die Jahre die DGN unterstützt haben und bitten darum, die Unterstützung künftig dem Forschungsinstitut Biopol e.V. zukommen zu lassen.