Seite auswählen

Bücher-Ecke

In unserer Rubrik »Buchbesprechungen« stellen wir Ihnen regelmäßig interessante und empfehlenswerte Bücher vor, die Ihnen einen echten Mehrwert bieten.
 

Das Tor zum Himmel

Was wir aus Nahtoderfahrungen für das Leben lernen können
 
torzumhimmel-bigSeit Menschengedenken war die Welt schon immer aufgeteilt in zwei Fraktionen: in Gläubige und Ungläubige. Die einen glauben an ein »Weiterleben nach dem Tod«, die anderen eben nicht. Je nach kulturellem Hintergrund wird der jeweilige »Glaube« oder »Unglaube« zur Gewissheit erklärt. So einfach diese Unterteilung, so scharf auch die Trennlinie zwischen beiden Auffassungen, ja, so unversöhnlich sich beide Seiten manchmal gegenüberstehen; beiden Fraktionen ist eines gemeinsam:
Es fehlt ihnen ein durchschlagender Beweis!

So galt lange Zeit das Argument »es ist noch keiner zurückgekehrt, um darüber zu berichten« als Beleg dafür, dass es sich bei dem »Glauben an ein Weiterleben nach dem Tod« allenfalls um eine vage Hoffnung handeln könnte.

Doch mit dem medizinischen Fortschritt, gerade auch der Notfallversorgung in den Krankenhäusern, häufen sich nun die Berichte von Menschen, »die zurückgekehrt sind«. Wurden solche Berichte über Nahtoderfahrungen anfangs als Halluzinationen oder »Notfantasien des Gehirns« abgetan, finden sich zunehmend mehr und mehr seriöse Forscher, die sich dieses Themas annehmen.

In seinem Buch »Das Tor zum Himmel« zeigt Bernard Jakoby anhand einer Fülle von ausgewählten Beispielen wissenschaftlich belegter Fälle, dass es jetzt eine immer größer werdende dritte Fraktion gibt. Die Forschung geht derzeit von weltweit 60 Millionen Menschen aus, die bereits ein Todeserlebnis hatten und zurückgekehrt sind. Menschen, die nun vermehrt über ihre Grenzerfahrungen berichten.

Das Buch gibt dem Leser die einzigartige Möglichkeit, diesen »Rückkehrern« zuzuhören und eine Ahnung zu erlangen von den unbeschreiblichen Erfahrungen, die diesen Grenzgängern widerfuhren. Allen Menschen, die hier von ihren außerordentlichen Grenzerfahrungen in sehr glaubhafter Weise berichten ist eines gemeinsam: Sie kehren nach ihrer Erfahrung gestärkt ins Leben zurück.

»Das Tor zum Himmel« empfehlen wir sehr gerne, denn es verschafft dem Leser nicht nur tiefere Einblicke ins Jenseits, sondern liefert auch eine neue Perspektive für das Diesseits: Vertrauen ins Leben.

Über den Autor:
Bernard Jakoby, 1957 geboren, gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für Sterben und Trauerarbeit und als Nachfolger von Elisabeth Kübler-Ross, der Begründerin der Sterbeforschung. Durch seine Vorträge und Seminare trägt er wesentlich zur Enttabuisierung des Themas Tod bei. Seine Bücher sind Bestseller und wurden in 10 Sprachen übersetzt, u.a.: »Auch du lebst ewig«, »Keine Seele geht verloren« und »Wir sterben nie«. Der Autor lebt in Berlin.
Weitere Informationen: www.sterbeforschung.de

torzumhimmel-smallDas Tor zum Himmel
»Was wir aus Nahtoderfahrungen für das Leben lernen können«
Fachbuch: Ratgeber
Seitenzahl: 240
Autor: Bernard Jakoby
Format: gebundene Ausgabe
erhältlich über den Buchhandel
Preis: 20,00 EUR( inkl. MwSt.)

bestellen*

 
 
 
Ein Stern* neben einem Link bedeutet, dass es sich dabei um einen sogenannten Partnerlink handelt. Mehr dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.