Seite wählen

Was phythotherapeutische Erkältungsmittel über die Ursache der Grippe ausdrücken

 
Seit einigen Wochen grassiert eine Erkältungswelle in Deutschland. Es wird schon in den Medien vorhergesagt, dass diese über Fasching noch größer werden wird. Was steckt hinter der „Grippe“? Wie können wir uns schützen? Warum bekommen manche eine Grippe und Mitglieder derselben Familie nicht? Was können wir tun, wenn sie uns „eingefangen“ hat? – Wie das Wort „Erkältung“ schon nahelegt, können wir anfällig auf Kälte sein, weil wir ein Zuviel an Kälte im Inneren haben. Die Ursache dafür liegt wiederum darin, dass da etwas mit dem inneren Feuer nicht stimmt. Funktioniert mein Verdauungsfeuer? Bin ich Feuer und Flamme für mein Leben? Oder habe ich von etwas die Nase voll (Erkältungssymptom)? Will ich im Fasching die Sau rauslassen, weil mir der Alltag zu fad und freudlos ist? Im folgenden soll die körperliche wie geistige Heilwirkung von klassisch eingesetzten pflanzlichen Erkältungsmitteln dargestellt werden.

Zunächst möchte ich bekannte Einsatzgebiete von einigen Mittel kurz beschreiben.

Erkältung, Frieren: schweißtreibende Mittel (Holunderblüten), abwehrsteigernd Holundersaft

zu wenig abgegrenzt: Keimhemmend(Propolis).

Entzündungshemmung, Virustase, Keimhemmung: Umckaloabowurzel

 

Was haben die genannten Mittel mir aber nun psychosomatisch zu sagen?

 

Wärme des Lebens aus der Tiefe: Holunderblüten, Holundersaft

Der Holunder ist benannt nach dem Märchen „Frau Holle“. In dem Märchen ruft das Brot: „Hol mich raus, hol mich raus“ Wir bekommen eine Erkältung, weil wir zu wenig Feuer in uns hatten. Das Fieber und der Schweiß holen dies nach. Wir als Brot werden ordentlich durchgebacken. Aber nun ist es wichtig, das Brot auch herauszuholen. In der Kunst wie in allen beruflichen und privaten Projekten ist es wichtig, zu spüren, wo man einen Punkt setzen muss, wann das Bild vollendet ist. Die Schwester giert nur nach der Belohnung, und macht nicht die Arbeit, die ansteht. Man könnte eine Erkältung auch kleines „Burn-out“ nennen, das auch als „Folge von entseeltem Arbeiten“ beschrieben wird. Wer Sambucus (Holunder) braucht, hat aus homöopathischer Sicht beide Schwestern in sich: Einen, der leidenschaftlich seinen Weg der Fülle gehen will, und einen berechnenden Teil.

– kann ich Hingabe und Verstand zusammenbringen?

– verausgabe ich mich für etwas, das schon überfällig ist?

– wo kommt meine Seele nicht mehr nach mit der Arbeit?

– gehe ich Tätigkeiten nach, die mich nicht wärmen?

– brauche ich mehr Ruhe?

 

Der Staat bin ich – Propolis (Bienenkittharz)

Propolis (gr. προ pro „vor“ und πόλις pólis „Stadt“, wegen des häufigen Vorkommens an den Fluglöchern von Bienenstöcken), Propolis setzt vor die „Stadt“ einen Wächter. Die Stadt gedeutet als kollektive Einflüsse, Viren, Bakterien, negative Gedanken, Propolis schiebt diesen einen Riegel vor. Die Bienen setzen Propolis ein, um ihren Bienenstaat hygienisch und sauber zu halten. Die Biene steht für Rhythmus. So hilft Propolis das eigene System sauber und in Schuss zu halten und, ganz wichtig, im eigenen Rhythmus zu bleiben.

– bin ich zu außenorientiert, zu wenig abgegrenzt von den Erwartungen anderer, mache mich abhängig anderen zu gefallen?

– Ist mein Körper in Schuss, habe ich mich basisch ernährt, im Rhythmus Mahlzeiten langsam zu mir genommen oder hat das Stressessen gewonnen in letzter Zeit?

– bin ich in meinem Rhythmus oder eher gehetzt?

 

Umckaloabo – habe ich Herkules gespielt?

Die wunderbar entzündungshemmende, keimtötende, antivirale Wirkung von Umckaloabo (Geranienart) ist uns bekannt. Homöopathisch wird zudem das geistige Prinzip einer Umckaloabo -Erkältung erfasst: Sie entsteht, wenn ich mich zu sehr verausgabt habe. Warum verausgabe ich mich? Weil ich mir zu viel aufbürde. Oft ist ein versteckter Stolz dabei, so viel leisten zu können. Doch den Preis bezahlen wir dafür, jetzt mit einer Erkältung, später mit noch tieferen Erschöpfungszuständen.

– wo habe ich es übertrieben mit dem Arbeiten, in welchen Bereichen könnte ich weniger machen?

– woher kommen die heldenhaft großen Ansprüche an mich?

Umckaloabo ist bisher nur in Urtinktur oder homöopathisch erhältlich, zum Aufbauen nach einer Erschöpfung oder Vorbeugen vor einer solchen empfiehlt sich Umckaloabo D 10 einmal tgl. drei Globuli.

Wer einer Erkältung vorbeugen will, kann diesen Fragen nachgehen. Er kann die genannten Mittel auch zusätzlich oder statt der Urtinktur spagyrisch einnehmen. Spagyrische Mittel sprechen Körper wie Psyche an und sind in der Apotheke erhältlich.

——————————
Clemens_SteinerClemens Steiner ist Heilpraktiker in Frickingen am Bodensee und befasst sich vor allem mit der Wirkung von Heilkräutern auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene.
Im Internet ist er unter www.clestei-naturheilpraxis.de erreichbar.

 

Teilen Sie diesen Beitrag!